16.04.2021
BVA-News

Ein breites Bündnis aus der Agrarwirtschaft, dem auch der Bundesverband Agrarhandel e. V. (BVA) angehört, fordert die Abgeordneten des Deutschen Bundestags in einem gemeinsamen Positionspapier auf, das Insektenschutzpaket eindeutig auf Kooperation zwischen Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Naturschutz auszurichten. Der Schutz von Insekten und die Förderung der Biodiversität ist ein ureigenes Anliegen der Landwirtschaft sowie der ihr vor- und nachgelagerten Unternehmen. In der Praxis werden bereits zahlreiche Anstrengungen zur Förderung der Artenvielfalt und von Insekten unternommen.

16.04.2021
BVA-News

Hier geht es zum aktuellen BVA-Info, unter anderem mit folgenden Themen:

  • Nationale Umsetzung der GAP passiert Bundeskabinett
  • DBV-Konjunkturbarometer: Stimmung in der Landwirtschaft verbessert
  • Gutachten zu Lehren aus der Corona-Krise für die Digitalisierung in Deutschland
09.04.2021
BVA-News

Laut einer Studie von McKinsey und EuroCommerce zeichnen sich im Wesentlichen vier große Trends ab, die den Lebensmitteleinzelhandel in den kommenden Jahren maßgeblich beeinflussen werden: mehr Bewusstsein für Lifestyle und Preis, d. h. gesünder und nachhaltiger ernähren und gleichzeitig mehr sparen, der weitere Siegeszug des Online-Shoppings sowie die absehbare Öffnung der Gastronomiebetriebe.

01.04.2021
BVA-News

Die International Fertilizer Association (IFA) und das Agrarökonomen-Netzwerk „agri benchmark Cash Crop“ haben ein gemeinsames Projekts gestartet, mit welchem der Einsatz von Düngemitteln im weltweiten Pflanzenbau für die Öffentlichkeit und alle Beteiligten transparenter werden soll.

26.03.2021
BVA-News

In ihrer heutigen Sitzung haben sich die Bundesländer in der Agrarministerkonferenz auf eine gemeinsame Positionierung zur nationalen Umsetzung der Gemeinsamen Europäischen Agrarpolitik geeinigt, nachdem es in den vorhergegangenen Verhandlungen zu keiner Einigung gekommen war. Bundesministerin Klöckner nahm an der Konferenz beratend als Gast teil.

19.03.2021
BVA-News

Das Umweltbundesamt hat die neuen Zahlen zu den Treibhausgasemissionen Deutschlands bekannt gegeben. Insgesamt sind die Emissionen in Deutschland im Jahr 2020 um 8,1 Prozent gesunken – von 805 auf 740 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente.