BVA News

28.08.2015

Die deutsche Getreide- und Rapsernte hat in diesem Jahr durchschnittliche Erträge gebracht und die Qualität ist sehr zufriedenstellend. Das zeigt die aktuelle Erntebilanz des Bundeslandwirtschafts-ministeriums (BMEL).

24.08.2015

Die wertmäßigen Ausfuhren deutscher Agrarprodukte und Lebensmittel liegen mit 1 % Zuwachs im ersten Halbjahr 2015 leicht über Vorjahresniveau und damit insgesamt bei 33,1 Mrd. Euro.

21.08.2015

Aufgrund des in diesem Jahr in verschiedenen Regionen Deutschlands starken Auftretens von Feld- und Erdmaus, erteilte das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) am 12.08.2015 Zulassungen in Notfallsituationen (Art. 53 VO (EG) Nr. 1107/2009) zum Einsatz von zwei Rodentiziden in verschiedenen Anwendungsgebieten.

17.08.2015

Trotz des EU-weiten Verbotes von neonikotinoiden Saatgutbeizmitteln hat sich im Winter 2014/15 die Bienensterblichkeit in Europa deutlich erhöht. Das geht aus vorläufigen Zahlen einer mehrjährigen Studie des internationalen Niederländischen Zentrums für Bienenforschung „Prevention of Colony Losses“ (Coloss) hervor.

14.08.2015

Die Europäische Kommission plant, im Herbst 2015 eine aktualisierte Strategie für die Handelspolitik der Europäischen Union zu veröffentlichen. In einer Rede der Handelskommisarin Cecilia Malmström vor dem Ausschusses für internationalen Handel (INTA) des Europäischen Parlaments stellte diese ihre Ideen für die neue Handelsstrategie vor.

11.08.2015

Laut vorläufiger Zahlen des Statistischen Bundesamtes bauen die Landwirte 2015 in der Bundesrepublik Deutschland 2,559 Mio. ha Mais an. Damit bleibt die Anbaufläche in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr mit -0,6 % nahezu konstant.

03.08.2015

Die Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) hatte im Frühjahr dieses Jahres Glyphosat als Kanzerogen Gruppe 2A, also wahrscheinlich krebserzeugend für den Menschen, eingestuft. Seit dem 29. Juli 2015 ist der vollständige Bericht zu Glyphosat der IARC Monographie (Volume 112) online unter http://monographs.iarc.fr/ENG/Monographs/vol112/mono112-02.pdf öffentlich zugänglich.

28.07.2015

Im Rahmen des laufenden Verfahrens für die Erneuerung der Zulassung des Vorratsschutzmittels „Actellic 50“ hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) die Gültigkeit der alten Zulassung erneut verlängert. Dieser erneuten Verlängerung war ein Schreiben des BVA an das BVL vorangegangen, in welchem der Verband die Bedeutung des Vorratsschutzes und des Wirkstoffs Pirimiphos-methyl für das Resistenzmanagement betont hatte.

17.07.2015

Auch in diesem Jahr wird sich der Bundesverband der Agrargewerblichen Wirtschaft (BVA) e.V. am Europäischen Getreidemonitoring (EGM) beteiligen. Kurz vor Ende des aktuellen Getreidewirtschafts-jahres 2014/15 geben wir Ihnen daher einige wichtige Hinweise:

24.06.2015

BVA fordert ausreichende Wirkstoffpalette für wirksamen Vorratsschutz in der Getreidelagerung
Der Wirkstoff Pirimiphos-methyl wird mit wahrscheinlichem Auslaufen der Zulassung des Vorrats-schutzmittels „Actellic 50“ Ende August in Deutschland nicht mehr verfügbar sein (vgl. BVA-Info Nr. 23/15 vom 12.06.2015). Das hat weitreichende Folgen für die Getreidelagerung. Vor diesem Hintergrund fordert der BVA in einer aktuellen Stellungnahme das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) auf, alles dafür zu tun, eine wirksame Getreidelagerung nicht durch eine weitere Einschränkung der wenigen verbliebenen Vorratsschutzmaßnahmen zu gefährden.

Seiten