Politik muss wissenschaftliche Prüfergebnisse anerkennen

15.03.2017

ECHA-Bewertung: Glyphosat ist nicht krebserregend

Die Europäische Chemikalienbehörde ECHA mit Sitz in Helsinki hat im Rahmen einer chemikalienrechtlichen Neubewertung Glyphosat als nicht krebserregend eingestuft. Dieses Ergebnis ist entscheidend für die anstehende EU-weite Wiedergenehmigung von Glyphosat als Pflanzenschutz-Wirkstoff.  Der Grain Club erwartet nun eine zügige Fortsetzung des Genehmigungsverfahrens. Die EU-Kommission und die Bundesregierung sind aufgefordert, sich zu den gültigen wissenschaftlichen Prüfungsverfahren zu bekennen und entsprechend zu handeln.

Mehr erfahren Sie unter: http://bv-agrar.de/standpunkte/politik-muss-wissenschaftliche-pr%C3%BCfe...

[<< zurück]